#9

Körper und ernährung

Das Bewusstsein ist eines der wichtigsten Dinge eines jeden Menschen. Jeder sollte sich seines Körpers bewusst sein. Unser Körper besteht aus Billionen von Zellen, den kleinsten Prozessen die einen Organismus bilden und somit unseren "festen" Körper. Um selbst von den großen Vorgängen wie der Verdauung, bis hin zu den Vorgängen von Neurotransmittern (Neurotransmitter sind Botenstoffe die Informationen zwischen den Nervenzellen übermitteln) alles optimal zu versorgen, ist es wichtig die richtigen "großen" Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette) zuzuführen, aber auch die richtigen "kleinen" Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium, Spurenelemente wie Eisen und Kupfer) zu sich zu nehmen. Gerade in unserer heutigen Zeit, die gefüllt ist mit Terminen, Smartphones und dem damit verbundenen Stress, ist es sehr wichtig auf die richtige Ernährung zu achten. In Situationen von Stress oder Unwohlsein, genau in solchen Situationen, braucht dein Körper am allerwenigsten eine schlechte Ernährung, wie Fast Food, Fertiggerichte oder Süßigkeiten. Du kannst ihn durch eine gute Ernährung bei seiner täglichen Arbeit unterstützen.

 

Fazit: Durch die richtige Ernährung kannst du nicht nur deinen Körper bei der Bewältigung des alltäglichen Stresses unterstützen, sondern unterstützt dich selbst wie du in diesen Situationen handeln kannst und von Grund auf dadurch ein besseres Wohlbefinden und mehr Leistungsfähigkeit hast. Sei dir bei deinen Mahlzeiten bewusst was und wieso du es isst. Fühle dich gut danach und bedenke stets, dass du dich selbst unterstützt wenn du dir eine gute, gesunde Mahlzeit kochst, anstatt zum nächsten Fast Food Restaurant zu rennen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0